• Greta

Eine Reise um die Welt für Kinder in Not


Jeden Text schreibe ich mit der gleichen Freude. Für mich ist es immer wieder auf’s Neue eine einmalige Gelegenheit, das Erlebte Revue passieren zu lassen. Manchmal werde ich schon bei den ersten Sätzen wehmütig, ab und an auch traurig, oft aber zaubert mir das Geschriebene ein breites Grinsen in’s Gesicht. Dieser Text heute ist anders, denn er ist eine besondere Mischung aus allem. Viele Dinge haben sich über eine lange Zeit glücklich gefügt, so dass ich heute genau diese Zeilen schreiben kann.


Jan sitzt neben mir und durchforstet seinen schier unendlichen Fundus an Bildern. Er sucht nach besonderen Momenten mit Menschen, die uns auf unseren Reisen begegnet sind. Denn wir benötigen Bilder für eine Herzensangelegenheit… aber der Reihe nach.


Seit vier Jahren dokumentieren wir nun schon unsere Reisen hier auf diesem Blog für Euch. Jan fängt die schönsten Orte und Begegnungen mit seiner Kamera ein, ich schreibe für Euch auf, was wir gemeinsam erlebt haben. Irgendwie reist Ihr also alle schon eine ganze Weile gemeinsam mit uns. Das ist wunderbar!


„Ihr“, das sind natürlich seit der ersten Minute unsere Familien und Freunde, für die wir diesen Blog ursprünglich in’s Leben gerufen haben. „Ihr“, das sind mittlerweile aber auch viele „Fremde“. Im Laufe der Zeit sind weitaus mehr Menschen auf uns aufmerksam geworden, als wir es uns vorgestellt haben. Wir freuen uns, dass Ihr alle offensichtlich Freude habt an dem, was wir Euch hier bieten.


Auf Artikel in der Regionalpresse am Niederrhein, folgten u.A. Berichte über uns in der Stuttgarter Zeitung und der Zeit. Aktuell sind wir Teil einer WISO Reportage für das ZDF. Das motiviert uns ungemein, auch weiterhin viel Herzblut und Zeit in unser Projekt fließen zu lassen. Unsere Website finanzieren wir aus eigener Tasche, genauso wie unsere Reise. Wir distanzieren uns bewusst von Sponsoren, halten keine Werbeartikel in die Kamera und bewerben auch kein PayPal-Konto für eine Benzinkasse... wie viele andere Reisende. Das soll auch weiterhin so bleiben. Wir wollen unabhängig sein. Dennoch könnt Ihr uns unterstützen.


Die Aufmerksamkeit, die wir momentan erhalten, möchten wir auf Menschen lenken, die sie viel mehr verdienen und vor allem viel nötiger haben als wir: Kinder in Not.


Wir reisen daher ab sofort unter einem „guten Stern“ und freuen uns sehr, dass wir uns für die Hilfsorganisation terre des hommes – Hilfe für Kinder in Not engagieren dürfen.

Letzten Monat waren wir in Osnabrück in der Geschäftsstelle der Hilfsorganisation für einen Austausch mit dem Vorstand zu Gast. Neben ihm haben wir vor Ort weitere großartige und engagierte Kolleginnen und Kollegen kennengelernt. Mit vielen Impulsen und Ideen rund um die Themen Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Co. haben wir uns wieder auf den Rückweg an den Niederrhein gemacht.


Wir sind uns sicher: Wir wollen gemeinsam mit Euch Kindern in Not eine Zukunft schenken.

Ihr wollt wissen, wie Ihr helfen könnt?


Hier geht es zu unserer Spenden-Kampagne:

https://www.tdh.de/spenden-und-stiften/followthenavels


Ihr sagt uns Danke, indem Ihr unserem Aufruf folgt!

Greta & Jan

602 Ansichten